AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Firma Holzmanufaktur BelTex Dr. Ramanouski e.K., Inhaber Herr Dr. Ramanouski Dimitri, bietet ihren Kunden neue Holzprodukte zum Kauf an.

  1. Geltungsbereich
    Für alle Bestellungen sowie über unseren Online-Shop, Ebay-Kleinanzeige, Ebay usw. durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB. Kunden im Sinne der hier vorliegenden AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Als Verbraucher ist jede natürliche Person anzusehen, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist in dessen jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht. Gegenüber Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (= UN Kaufrecht) finden keine Anwendung.
  2. Vertragspartner, Vertragsschluss
    Der Kaufvertrag kommt zustande mit Holzmanufaktur BelTex. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart:
  3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
    Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
    Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen mit den Bestelldaten (Bestellbestätigung) einen Link zu unseren AGB per E-Mail zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.
  4. Lieferbedingungen
    Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu, wenn dies direkt am Produkt auf der Produktseite dargestellt wird. Die Firma macht manchmal Sonderangebote. Eine Lieferung ist während der Angebot zeit kostenfrei. Wir liefern mit Spedition aus Ausland. Für eine Abladung sind zwei-drei zusätzliche Personen notwendig. Über genaue Lieferzeit wird mitgeteilt, wenn das Lieferauto schon in Deutschland wird und verzollt. Am Tag der Anlieferung kann die Spedition den Termin innerhalb einer Zeitspanne von ca. 4-6 Stunden festlegen. Unsere angegebenen Lieferzeiten sind alles ca. Lieferzeiten und können aufgrund des hohen Bestellaufkommens, Corona und Holzindustriekriese variieren.
  5. Rücksendungen
    Sie möchten die gelieferten Produkte innerhalb der Widerrufsfrist von 14 Tagen zurücksenden? Schade, dass wir Sie nicht überzeugen konnten. Bitte nehmen Sie Kontakt mit unserem Kundenservice auf. Wir setzen uns dann kurzfristig bezüglich der Rücksendeadresse mit Ihnen in Verbindung. Bitte senden Sie keine Ware an unsere Geschäftsadresse, da wir in unserem Vertriebsbüro keine Ware entgegennehmen können. Für die Organisation des Rücktransportes und dessen Kosten tragen Sie die Verantwortung. Bei Speditionsware bieten wir Ihnen unverbindlich einen kostenpflichtigen Rückholservice an. Die Kosten hierfür betragen für Sie 500-600 Euro.
  6. Herstellungszeit
    Wegen der großen Nachfrage, CORONA-Pandemie sowie Holzindustriekrise sowie Ukraine Kriese kann die Herstellungszeit mehr als 6-12 Monate dauern.  Aufgrund Holzpreisteuerung kann der Hersteller eine Verkaufspreise ändern. Das gilt auch für alle Kaufverträge, die bis Preisänderung abgeschlossen wurden. Preisunterschied kann zwischen 10-30 % sein. Wenn die Bestellung schon hergestellt wird aber nicht geliefert und Kunden möchten diese Bestellung stornieren, so erstatten wir nur 50% des Verkaufspreises oder Anzahlung. Eine Rückzahlung ist während 30-40 Arbeitstage.

Bitte beachten Sie folgendes:

Eine Sauna-Zubehör sowie Elektroofen Angebote werden mit Saunapreis nicht berechnet. Das Saunazubehör sowie E-Ofen ist von uns als Geschenk. Auf diesen Grund ist eine Rückgabe des Geschenks ausgeschlossen. Außerdem werden bei uns angebotene Saunazubehör mit anderen Saunazubehör nicht getauscht sowie wird eine Preisdifferenz zwischen Saunazubehör, dass Sie selbst kaufen werden, nicht erstattet.

Eine Menge von uns angebotene Saunazubehör in Beschreibung kann sich mit Mende in Lieferung unterscheiden. Das gilt auch für Fälle, wenn wir für Saunapreis Angebot gemacht haben.

Auf Grund der Holzindustrieriese, Holzteuerung und Holzdefizit sind einige Änderungen während der Saunaherstellung möglich. Eine Holzstärke 50 mm für Fasssaunen kann auf 45-46 mm geändert sein.

  1. Bezahlung

Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

Kunden die Anzahlung (50%) machen wollen oder gewählt haben nach Erhalt einer Benachrichtigung über Versandbestätigung verpflichtet zuerst den restlichen Betrag zu zahlen. Sobald die vollständige Summe überwiesen und bestätigt wird, versenden wir Ihre Bestellung

Wenn einige Teile bei Lieferung fehlen, so laut Gesetz hat der Hersteller Frist laut § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB (§ 438 Abs. 2 BGB) § 477 BGB. für Nachlieferung oder Reklamation. Aber der Rechnung sollte von Ihrer Seite bezahlt sein.

Die Zahlungsmöglichkeit(en) wird/werden dem Kunden im Online-Shop des Verkäufers mitgeteilt.

Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig, sofern die Parteien keinen späteren Fälligkeitstermin vereinbart haben.

Bei Auswahl der Zahlungsart „SOFORT“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München (im Folgenden „SOFORT“). Um den Rechnungsbetrag über „SOFORT“ bezahlen zu können, muss der Kunde über ein für die Teilnahme an „SOFORT“ frei geschaltetes Online-Banking-Konto verfügen, sich beim Zahlungsvorgang entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung gegenüber „SOFORT“ bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von „SOFORT“ durchgeführt und das Bankkonto des Kunden belastet. Nähere Informationen zur Zahlungsart „SOFORT“ kann der Kunde im Internet unter https://www.klarna.com/sofort/ abrufen.

Bei Auswahl der Zahlungsart Rechnungskauf via BS PAYONE wird der Kaufpreis fällig, nachdem die Ware geliefert und in Rechnung gestellt wurde. In diesem Fall ist der Kaufpreis innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab Erhalt der Rechnung ohne Abzug an die BS PAYONE GmbH, Lyoner Str. 9, 60528 Frankfurt/Main, zu zahlen. Ein Rechnungskauf ist nur für Kunden möglich, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Zahlungsart Rechnungskauf setzt eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die BS PAYONE GmbH voraus. Wenn dem Kunden nach Prüfung der Bonität die Rechnungskauf gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der BS PAYONE GmbH, an die der Verkäufer seine Zahlungsforderung abtritt. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die BS PAYONE GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Der Verkäufer bleibt auch bei Auswahl der Zahlungsart Rechnungskauf über BS PAYONE zuständig für allgemeine Kundenanfragen z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Im Übrigen gelten insoweit die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der BS PAYONE GmbH (https://www.bspayone.com/AT/de/gtc). Der Verkäufer behält sich vor, die Zahlungsart Rechnungskauf erst ab und nur bis zu einem bestimmten Bestellvolumen anzubieten und diese Zahlungsart bei Unter- bzw. Überschreitung des angegebenen Bestellvolumens abzulehnen. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden in seinen Zahlungsinformationen im Online-Shop auf eine entsprechende Zahlungsbeschränkung hinweisen.

Bei Auswahl der Zahlungsart Lastschrift erfolgt die Zahlungsabwicklung über die BS PAYONE GmbH, Lyoner Str. 9, 60528 Frankfurt/Main, welche der Verkäufer mit der Forderungseinziehung in seinem Namen ermächtigt. Die BS PAYONE GmbH zieht den Rechnungsbetrag nach Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats, nicht jedoch vor Ablauf der Frist für die Vorabinformation vom Bankkonto des Kunden, ein. Vorabinformation (“Pre-Notification”) ist jede Mitteilung (z.B. Rechnung, Police, Vertrag) an den Kunden, die eine Belastung mittels SEPA-Lastschrift ankündigt. Wird die Lastschrift mangels ausreichender Kontodeckung oder aufgrund der Angabe einer falschen Bankverbindung nicht eingelöst oder widerspricht der Kunde der Abbuchung, obwohl er hierzu nicht berechtigt ist, hat der Kunde die durch die Rückbuchung des jeweiligen Kreditinstituts entstehenden Gebühren zu tragen, wenn er dies zu vertreten hat. Der Anbieter bleibt auch bei Auswahl der Zahlungsart Bankeinzug (Lastschrift) über die BS PAYONE GmbH zuständig für allgemeine Kundenanfragen z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte ist der Rechnungsbetrag mit Vertragsschluss sofort fällig. Die Abwicklung der Zahlungsart Kreditkartenzahlung erfolgt in Zusammenarbeit mit der BS PAYONE GmbH, Lyoner Str. 9, 60528 Frankfurt/Main, welche der Verkäufer zur Forderungseinziehung in seinem Namen ermächtigt. Die BS PAYONE GmbH zieht den Rechnungsbetrag vom angegebenen Kreditkartenkonto des Kunden ein. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt umgehend nach Absendung der Kundenbestellung im Online-Shop. Der Verkäufer bleibt auch bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkartenzahlung über die BS PAYONE GmbH zuständig für allgemeine Kundenanfragen z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten.
Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.

Rechnung und Ratenkauf mit Klarna

Zusätzliche Allgemeine Geschäftsbestimmungen und Datenschutzhinweis der RatePAY GmbH

Um Ihnen attraktive Zahlungsarten anbieten zu können, arbeiten wir mit der RatePAY GmbH, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin (nachfolgend “RatePAY”) zusammen. Kommt bei Nutzung einer RatePAY-Zahlungsart ein wirksamer Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns  zustande, treten wir unsere Zahlungsforderung an RatePAY ab. Bei Nutzung der RatePAY-Zahlungsart Ratenzahlung, treten wir unsere Zahlungsforderung an die Partnerbank der RatePAY GmbH ab. Wenn Sie eine der hier angebotenen RatePAY-Zahlungsarten wählen, willigen Sie im Rahmen Ihrer Bestellung in die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten und die der Bestellung, zum Zwecke der Identitäts und Bonitätsprüfung, sowie der Vertragsabwicklung, an die RatePAY GmbH ein. Alle Einzelheiten finden Sie in den zusätzlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Datenschutzhinweis für RatePAY Zahlungsarten, die Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind und immer dann Anwendungen finden, wenn Sie sich für eine RatePAY-Zahlungsart entscheiden. https://www.ratepay.com/zusaetzliche-geschaeftsbedingungen-und-datenschutzhinweis-dach/
Es fallen für den Ratenkauf RatePAY und Rechnung RatePAY zzgl. 1 Prozent des
Kaufpreises als Kosten an Mit Abgabe der Bestellung erteilen Sie RatePAY ein SEPA-Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie informiert (sog. Prenotification). Die Zahlinformation bekommen Sie per Mail, dort steht auch zu wann der Betrag von Ihrem Konto abgebucht wird. Die Frist für die Vorabankündigung über das Datum der Kontobelastung (sog. Prenotification-Frist) beträgt 14 Tage. Der Rechnungsbetrag wird 3 – 5 Tage nach dem übermittelten Versandstatus an RatePay von der hinterlegten Bankverbindung eingezogen. Eine geplatzte oder zurückgezogene Lastschrift durch den Endkunden führt immer zur
Rücklastschriftgebühren bei der Bank.
Paydirekt
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Paydirekt weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Paydirekt bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung
an uns bestätigen.

  1. Eigentumsvorbehalt
    Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
    Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur
    vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorgehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiter veräußern; sämtliche aus
    diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer
    Verbindung oder Vermischung der Vorgehaltsware mit einer neuen Sache – in Höhe des
    Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur
    Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen,
    soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.
  2. Transportschäden
    Für Verbrauchergilt:
    Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche
    Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu
    uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen
    Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei
    Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer
    bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.
    Für Unternehmergilt:
    Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über,
    sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der
    Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in §
    377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte
    Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt,
    der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig
    verschwiegen haben.
  3. Gewährleistung und Garantien
    Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche
    Mängelhaftungsrecht. Für Verbraucher beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche ein
    Jahr ab Ablieferung der Ware.
    Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche ein Jahr ab
    Gefahrübergang; die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 478
    BGB bleiben unberührt.
    Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur
    unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag
    einbezogen wurden; für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen
    übernehmen wir keine Haftung.
    Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir gegenüber Unternehmern zunächst nach
    unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung
    einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).
    Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche
    aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen
    verursacht wurden bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bei
    vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist bei Verletzung
    wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des
    Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig
    vertrauen darf (Kardinalpflichten) im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart
    soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist. Informationen zu
    gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie
    jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop. Für Selbstaufbau
    geben wir keine Garantie
  4. Haftung
    Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder
    Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränktnbei Verletzung des
    Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger
    Pflichtverletzung, bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder soweit der
    Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist. Bei Verletzung wesentlicher
    Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages
    überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen
    darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern
    oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss
    vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden
    muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.
  5. Aufbauservice (Aufpreis)
    Sie können sich bei Ihrer Bestellung für eine Montagedienstleistung entscheiden. Die
    Montagedienstleistung wird von unseren regionalen Servicepartnern durchgeführt, welche
    innerhalb von max. 1 Woche Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Gemeinsam klären Sie dann alle
    weiteren Vereinbarungen – wie den Termin, an dem der Aufbau stattfinden soll.
    Der Montagservice wird für das deutsche Festland sowie Österreich zum Festpreis vermittelt,
    Montagen in der Schweiz und den deutschen Inseln sind teils auf Anfrage möglich. Der
    Leistungsumfang des Montageservices bestimmt sich nach dem jeweiligen Aufbauauftrag,
    mindestens ist der Aufbau des Hauptproduktes (Gartenhaus, Sauna, Carport, Pavillon) zu
    beauftragen. Darüber hinaus können Sie die Montage von Zubehörartikeln zusätzlich
    beauftragen. Der Aufbau erfolgt inkl. An- und Abfahrt und- soweit keine
    Fundamenterstellung gebucht ist – ab Oberkante Fundament.
    Der Aufbau erfolgt gemäß dem Aufbauauftrag. Etwaige Sonderwünsche sind immer vorab
    mit dem Montageteam zu klären und können ggf. separat in Auftrag gegeben werden.
    Die Lieferung und die Montage erfolgen unabhängig voneinander und demnach – außer in
    seltenen Ausnahmefällen – nicht taggleich. Eine Anlieferung durch das Montageteam ist nicht
    möglich.
    Wir verweisen Sie darauf, dass Sie sich mit Beauftragung des Aufbauservices zur Erfüllung
    folgender Punkte bereit erklären:
    • Soweit Sie die Fundamenterstellung nicht mitgebucht haben, ist das Fundament durch Sie zu
    erstellen. Das von Ihnen erstellte Fundament muss für den Aufbau geeignet, waagerecht,
    durchgehärtet, trocken und sauber sein.
    • Das Tragen des Bausatzes über eine Entfernung von bis zu 15 Meter (ebenerdig) ist
    inklusive. Ein Tragen über weitere Distanzen oder beschwerliche Wege (Unebenheiten,
    Hindernisse) ist mit dem Montageteam abzustimmen und wird mit ein Stundensatz von 42,-€
    je Mitarbeiter berechnet.
    • Für den Aufbau sollten mindestens 60 cm umlaufend um das Fundament Platz sein, um die
    erforderlichen Arbeiten auszuführen. Bei erheblichen Behinderungen wie z.B. schmale
    Zugänge, Bäume oder Hecken, ist das Montageteam vorab zu informieren.
    • Das Montageteam muss Zugang zu einer Stromquelle mit 230 V haben.
    • Als Kunde sollten Sie während des Aufbaus vor Ort und ansprechbar sein.
    Werden die oben genannten Punkte von Ihnen nicht eingehalten, können Verzögerungen bzw.
    Abbruch des Aufbaus oder nötige Mehrfachanfahrten für das Montageteam entstehen. Wir
    behalten uns das Recht vor, entstehenden Zusatzaufwand zu berechnen.
    Bitte stellen Sie sicher, dass sämtliches Material des Bausatzes sowie das zu montierende
    Zubehör kontrolliert und am geplanten Aufbautag verfügbar ist. Sollte das von uns gelieferte
    Produkt wider Erwarten nicht vollständig oder mangelhaft sein und sich dies erst herausstellen, wenn der Aufbau durch das Montageteam beginnen soll, drohen sonst ganz
    erhebliche Verzögerungen. Prüfen Sie Ihr/e Produkt/e deshalb vorab auf etwaige Mängel und
    reklamieren diese im Vorfeld. Achten Sie auf offensichtliche Beschädigungen oder auf
    fehlende Bestandteile (Kontrolle bitte auf Basis der Teilleiste).
    Zum Wohle Ihres Produktes behalten wir uns das Recht vor, den Aufbau aufgrund schlechter
    Witterungsbedingungen zu verschieben. Eine etwaige Verschiebung des Aufbaus wird mit
    Ihnen abgestimmt. Ob der Aufbau möglich ist, entscheidet das Montageteam nach
    Möglichkeit vor Anfahrt zum Aufbauort.
    Wir weisen darauf hin, dass der Aufbauservice separat bezahlt werden muss.

WICHTIG: Sie bekommen Sauna als Bausatz (Holz ist unbehandelt). Nach dem Aufbau müssen Sie Holz (besonders Innensauna) 2-3 Mal schleifen und auf Wunsch lasieren. Eine Sauna wird aus Massivholz hergestellt. Das Holz ist es Naturprodukt und kann einen Risse, Unebenheiten, Harzauswahl, Ungleichmäßigkeiten haben. Die Standfüße werden nicht behandelt und nur wegen Schimmel grundiert. Dachschindeln wird nur von beiden Seiten montiert (in der Mitte ist nur Dachpappe).

Alle Fotos im Katalog oder Angebotsbeschreibung sind von unseren Kunden. Das bedeutet, dass Ihre bestellte Sauna ganz gleich aussehen wird nicht (Holzlasur, Dachschindeln, Fenster, Deko usw). Stromeinleitung sowie einen Anschluss von E-Ofen machen wir nicht.

Wenn Sie bei uns Holzofen bestellen, so über alle Bestimmungen für Holzofenmontage, Verwendung usw setzen Sie sich bitte in Verbindung mit Bauamt oder Schornsteinfeger vor Ort.

Der Hersteller trägt keine die volle Verantwortung für die Nichteinhaltung dieses Vertrages jederzeit, wenn Grund dafür waren unvorhersehbare Umstände wie die Auswirkungen von Feuer, Naturkatastrophen, Krieg, Militär Maßnahmen, oder Einschränkungen der Regierungen auf die internationale Handel. In diesem Fall die Erfüllung der Verpflichtungen wird ausgesetzt, solange die Exposition gegenüber dieser unüberwindbare Kraft wird beseitigt.Die Partei, die sich auf solche Umstände bezieht,muss die andere Partei innerhalb von 10 Tagen mit benachrichtigen der Zeitpunkt ihrer schriftlichen Offensive oder wird eine Anzeige im Internet sowie auf der Internetseite veröffentlicht.Aus diesem Grund kann die Lieferung der fertigen Bestellung auf unbestimmte Zeit bezeichnet werden.

  1. Streitbeilegung
    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die
    Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
    Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer
    Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
  2. Gerichtsstand
    Für den Fall, dass der Kunde keinen allgemeinen Gerichtstand in Deutschland hat, oder
    Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind,
    ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz
    von “Holzmanufaktur BelTex” in Burgbrohl (Amstgericht Bad Neuenahr-Ahrweiler). Die
    Befugnis, das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon
    unberührt.

Impressum:

Holzmanufaktur BelTex Dr.Ramanouski e.K.

Vitumhof 18

56659 Burgbrohl
Deutschland

Telefon: +49 17696682614

E-Mail: holzmanufaktur25@gmail.com

Inhaber:
Herr Dr.Dimitri Ramanouski

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 299260950

HRA22486 im Amtsgericht KOBLENZ

Verantwortlich gemäß § 55 RStV: Im Didierpark 15-17, 56112 Lahnstein